Top 10 New Adult Liebesromane

Goodreads behauptet, ich hätte allein 2017 unglaubliche 115 Bücher und 36.870 Seiten gelesen (Hörbücher inkludiert). Jetzt kann ich meine Sucht wohl nicht mehr abstreiten… =D
Heute möchte ich mal jene New Adult Liebesromane mit euch teilen, die ich besonders berührend fand, die mich zum Nachdenken angeregt oder einfach wunderbar unterhalten und mitgerissen haben. 🙂
Platz 10:
 The Deal  von Elle Kennedy
Platz 9:
 Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter von Carina Barsch
Platz 8:
 Wie ein gewaltiger Sturm von Samantha Towle
Platz 7:
Beautiful Desaster von Jamie McGuiere
Platz 6:
 Wait for you Reihe von J. Lynn
Platz 5:
 Hope Forever von Colleen Hoover
Platz 4:
 Zurück ins Leben geliebt von Colleen Hoover
Platz 3:
 Begin Again Reihe von Mona Kasten
Platz 2:
 Die Sache mit Callie und Kayden von Jessica Sorensen
Platz 1:
 Bad Romeo und Broken Juliet – Wohin du auch gehst von Leisa Rayven

Mein neuester Roman
All unsere Momente
fällt übrigens auch in diese Kategorie – für jene, die ihn noch nicht kennen, ihr könnt ja hier einen Blick darauf werfen. 🙂

Kennt ihr welche von meinen Favoriten? Wie haben sie euch gefallen? Kennt ihr ähnliche Bücher? Welche Liebesromane könnt ihr empfehlen, welches sind eurer Meinung nach die besten Liebesromane? Gibt es welche, die man gelesen haben muss?

Advertisements

Ein Drittel

… vom Roman um Luke und Lena steht. Yeah!  Habt ihr Lust auf einen kleinen Auszug?

So ein prachtvoller Luxuskörper sollte mindestens so verboten sein wie Drogen. Fraglos war er ebenso berauschend. Er trat einen Schritt auf Lena zu, unwiderstehlich angezogen. Ihre nachtblauen Augen weiteten sich. Vor Angst? Entsetzen? Lust? Sie leckte über ihre vollen Lippen und er entschied sich für Letzteres.
»Luke«, grollte sie und es klang wie eine Beleidigung.
»Hey Lena«, gab er zurück, planlos, wie er auf sie reagieren sollte. Eine Anmache in dieser Situation wäre zu plump, trotzdem wollte er ihr gerade dringend näher kommen, statt ihren Streit fortzusetzen. »Wie nett, dich zu sehen.«
Ihr Lachen klang schneidend, er hatte nicht gewusst, dass man so aggressiv lachen konnte. Offenbar meinte sie, ihm damit ausreichend geantwortet zu haben, denn sie sie schloss die Augen und lehnte sich wieder zurück.
Stumm betrachtete er die die Sonnenstrahlen, die ihren Körper ungestraft streicheln durften und schüttelte den Kopf. War er jetzt tatsächlich auf die Sonne neidisch? Was war nur in ihn gefahren? Ruckartig wandte er sich ab.